Der Autor Ralf Friedrichs

Neulich im Geißbockheim - Das FC-Satire Kultbuch
Neulich im Geißbockheim - Das FC-Satire Kultbuch

Seine Autorentätigkeit begann 2007 mit den „Neulich im Geißbockheim“ Satire-Geschichten über den 1.FC Köln. Diese in Köln und Umgebung äußerst erfolgreiche Reihe wurde zunächst im Internet zum Kult und umfasste im Nachgang drei Bücher und eine Comedy-CD. 

  • Neulich im Geißbockheim - Das total unglaubliche FC-Buch
  • Neulich im Geißbockheim - Die 2. Halbzeit
  • Neulich im Geißbockheim - HISTORY
  • Neulich im Geißbockheim - Die Rückkehr der Hennes-Ritter
  • Neulich im Geißbockheim - Die CD

"Neulich im Geißbockheim" war nicht nur bei den Fans beliebt, auch in der kompletten Fußballbranche wurden die witzigen Geschichten aus dem Geißbockheim des 1. FC Köln nachweisbar gelesen. Die Ausrufe des damals parodierten Präsidenten Overath ("Steff, holl ens ne Kranz" und "Miitiiing") gingen in den kölschen Sprachgebrauch ein.

 

Auch Romane im Portfolio

 

Mit dem im Dumont Buchverlag erschienenen Roman „Am Schluss haben wir nur noch über die Angestellten gearbeitet“ schilderte Ralf Friedrichs 2010 humorvoll, aber dennoch gesellschaftskritisch die Erlebnisse eines Unternehmensgründers, der an eigenen Fehlern und der Inkompetenz einer Bank scheiterte.

 

Mit „The Lesson Today – Als ich in den 13. Juli 1985 zurückkehrte“ publizierte Friedrichs 2012 eine von wenigen literarischen Live AID Veröffentlichungen, die sich mit der berühmten Benefiz-Veranstaltung vom 13. Juli 1985 auseinandersetzen. Hierbei wird der reale Ablauf des von Bob Geldof organisierten Weltkonzerts teilweise minutiös in Echtzeit in die fiktive Romanstory integriert.


Sachbücher/Fußball

 

Anfang 2014 erschien im Humboldt Verlag der Titel „Kaiserschmarrn – Die verrücktesten Skandale der Fußball-Nationalmannschaft“, eine humorvoll-satirische Auseinandersetzung über Geschichten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

 

Im August 2017 legte Friedrichs mit "So ein Tag - Der Weg nach Europa" sein erstes Sachbuch zum Thema Fußball vor. In dem Werk analysierte der Fußball-Experte die Saison 2016/2017 des 1. FC Köln, die mit der ersten Qualifikation des Vereins für den europäischen Wettbewerb seit 25 Jahren endete.

 

Gemeinschaftswerke

 

Gemeinsam mit dem Sportjournalisten Thomas Reinscheid veröffentlichte Friedrichs 2021 die Biographie über den früh durch einen Unfall verstorbenen Fußballer Maurice Banach vor. Ein Jahr zuvor hatte er mit dem RTK-Moderator Thomas Wagner das Buch "Die Fußball-Thekenphilosophen" publiziert.

 

Das Buch zum Talk

 

Das Buch "Der FC-Stammtisch Talk" erschien im Rahmen eines Crowdfunding-Projekts, passend zum 10-jährigen Jubiläum der wohl ersten reinen fanbasierten FC-Talkrunde vor einer Kamera. Hier erzählt Friedrichs die ungewöhnliche und spannende Geschichte des Pionierformats, welches bereits mehrfach vor dem Ende schien, am Ende aber bis heute existiert. 

 

Das Buch ist aktuell vergriffen. Über eine aktualisierte Neuauflage wird nachgedacht. 


Neulich im Geißbockheim - Einige Fotos